Bohnensuppe mit Dinkel, Hüttenkäse® und getrockneten Tomaten

Icon für Portionsangabe 4 Portionen
Icon für Zubereitungszeit 20 Min. + 20 Min. Kochzeit
Icon für Schwierigkeitsgrad Einfach

Zutaten

  • 200 g getrocknete Bohnenkerne
  • 50 g Dinkel, Buchweizen oder Ebli
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 Salbeizweige
  • 75 g geräucherter Speck
  • 3 EL Olivenöl
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • Salz, Chiliflocken
  • 200 g Hüttenkäse®
  • 6-8 getrocknete Tomaten in Öl
kcal
485
kj
2029
Kohlen-
hydrate
40g
Fett
23g
Eiweiß
28g

Eine Portion enthält im Durchschnitt:

kcal: 485
kj: 2029
Kohlenhydrate: 40g
Fett: 23g
Eiweiß: 28g

Zubereitung

Symbol für Rezeptschritt Nummer 1

Bohnen und Getreide in zwei Schüsseln einweichen, am besten über Nacht (Ebli braucht man nicht quellen lassen).

Symbol für Rezeptschritt Nummer 2

Lauchzwiebeln putzen, dabei Wurzeln und welke Blätter entfernen, die Zwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Salbeiblätter zupfen – wenn möglich ohne sie vorher zu waschen.

Symbol für Rezeptschritt Nummer 3

Speck in breite Streifen schneiden und in mit dem Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten, ab und zu umrühren. Den Speck aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salbeiblätter im Speckfett ebenfalls knusprig braten, aus der Pfanne heben und zum Speck legen. Knoblauch und Lauchzwiebeln in die Pfanne geben, kurz anschwitzen. Bohnen abgießen und mit der Gemüsebrühe zu den Lauchzwiebeln geben. Etwa 60 Min. bei mittlerer Hitze weich kochen. Das Getreide in einem zweiten Topf, nach Packungsanweisung mit leicht gesalzenem Wasser ebenfalls weich kochen, bei Dinkel dauert das etwa 50 Min., bei Buchweizen 20 Min. und bei Ebli 30 Min.

Symbol für Rezeptschritt Nummer 4

Ein paar Bohnen aus der Suppe nehmen, den Rest mit der Hälfte des Hüttenkäses cremig pürieren, mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Das Getreide abgießen und mit den ganzen Bohnenkernen in die Suppe geben. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden und mit restlichem Hüttenkäse verrühren. Die Suppe in tiefen Tellern verteilen und mit Hüttenkäse, knusprigem Pancetta und Salbei anrichten.

Hüttenkäse Rezept-Tipp-Symbol

Wenn mal keine Zeit ist, Bohnen und Getreide so lange einzuweichen kann man beides auch (in zwei Töpfen) mit reichlich Wasser aufkochen und dann unter dem Siedepunkt auf allerkleinster Stufe quellen lassen, je nach Bohnensorte oder Getreideart dauert das nur 30 Minuten bis höchstens 2 Stunden.

Becher Gervais Hüttenkäse Original 200g

Der original Gervais Hüttenkäse®
Proteinreich, mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen und einfach lecker!

Hier mehr erfahren

Weitere Rezepte

Nicht das Richtige dabei? Dann nutze unsere Rezeptsuche, um das passende Rezept für Dich zu finden.